Dienstag, 2. Mai 2017

Frühling im Garten

Heute nehme ich Euch wieder mit auf einen Rundgang durch den Garten. Überall blüht und spriesst es, leider auch das Unkraut.


Dem Apfelbaum konnte der Frost auch nix anhaben:


Der Busch hat ein paar braune Zweige, die haben wir rausgezwickt - faktisch eine Verjüngungskur, das wird wieder.

 Auch der Farn traut sich schon raus.


Und die Haselnuss sprießt auch schon. Die wird alle Jahre umgeschnitten, ich hoffe heuer darf sie mal wachsen ....


Hier ein Blick von oben auf das Hochbeet. Das muss noch warten bis nach den Eismännern ...


Und beim Insektenhotel summt und brummt es schon ganz ordentlich.


Und hier nun unsere neuen Mitbewohner im Dachbalken, gleich neben dem Kinderzimmer:


Leider mit dem Handyfoto nicht so gute Fotos. In der Wiese spaziert gerade einer der Elternteile. Laut Google ist es eine Bachstelze. Die kannte ich bisher nur schwarz weiss. Diese aber hat einen gelben Bauch. 

Nächste Woch nehme ich meine Kamera mit, und hoffe schönere und schärfere Fotos für Euch machen zu können.

Noch einensonnigen Tag wünsche ich Euch!


Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    danke für deine Bilder vom Gartenrundgang, Es ist ja sooo herrlich wie alles blüht und sprießt,
    bei mir ist ja so einiges dem Schnee und Frost zum Opfer gefallen, aber die Pflanzen erholen sich
    wieder,
    ich wünsche dir einen frohen Tag
    und sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  2. Servus Sandra,
    vielen Dank für die wunderschönen Naturbilder, ich mag solche
    Bilder ganz besonders gerne !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. ach liebe sandra, das sind ja wundervolle momente, die du eingefangen hast....
    liebe grüssels...ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  4. Wow! So ein riesiger Garten! Ich glaub, ich hab erst bei deinem heutigen Rundgang gesehen, wie groß euer "Wochendendhäuschen" und Garten sind.
    Viel Spaß beim Garteln und beschütz mir die Hasel gut vor Umschneideaktionen:-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  5. hej sandra,
    oh bei euch siehts toll aus! ich mag nicht von heute erzählen, ich sah aus wie ein schlammmonster.... hinterm haus ist unser kleiner innenhof, wo wir sitzen wollen, seit dem kauf noch nicht gereinigt (stöhn!) ich war also mit dem kärcher zugange, habe das moos aus den fugen geholt und die Steine abgespritzt- Schlammlawinen, Hauswand und Fenster, Terassentür und ganze Fensterfront schwarz- matschig, ich selbst auch drurchnässt, schwarz-matschig und völlig kaputt und fertig, morgen gehts weiter :0) ich tu mir jetzt schon leid! nicht so toll wie bei dir!ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sandra, du hast schon mehr Natur im Garten als wir, aber unsere Apfelbäumchen schauen sich ähnlich! Ich packe über Nacht einiges ein und zittere den Eismännern entgegen. LG

    AntwortenLöschen